Int. Norddeutsche Meisterschaft in Pinneberg am 08.09.2018

Fünf Taekwondoin des VfL Lintorf machten sich auf den Weg nach Pinneberg zur Internationalen Norddeutschen Meisterschaft. Über 200 Sportlerinnen und Sportler aus Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Dänemark nahmen an dem olympischen Vollkontaktturnier teil.

zeitungsbericht norddeutsche 2018 foto hp

Die drei Kadettinnen (13 bis 15 Jährige) Tami Galaschek, Mayla Aubke und Inga Schleußinger wurden von Landestrainer Hayati Yardim für ihren Einsatz für die Niedersächsischen Taekwondo Union nominiert. Tami Galaschek (bis 51 Kilogramm) konnte ihren Titel vom Vorjahr leider nicht verteidigen und musste sich dieses Mal trotz guter Leistung mit der Silbermedaille begnügen. Inga Schleußinger (bis 44 kg) schied im Viertelfinale gegen die neue amtierende Deutsche Meisterin nach einem aussichtsreichen 2:2 am Ende der ersten Runde aus. Bronze erkämpfte sich in derselben Gewichtsklasse dagegen Vereinskameradin Mayla Aubke (siehe Foto).

Als einziger Kadett mitgereist konnte Arne Brüggemann (bis 53 kg) seinen anfänglichen Punkterückstand in der zweiten Runde verkürzen, musste sich aber letztendlich nach Punkten geschlagen und mit Silber zufrieden geben. Am Ende des Tages rettete Evelyn Webert die Bilanz der Lintorfer. Sie gewann gegen eine größenmäßig überlegene Gegnerin vorzeitig die Goldmedaille.

VfL Lintorf Volleyball

Anerkannte Einsatzstelle

Freiwilligen Einsatz Logo

Lust auf ein Freiwilliges soziales Jahr beim VfL Lintorf? >> Weitere Infos...

Integration durch Sport

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein Farbe rgb 300dpi