Taekwondo

Banner Taekwondo 03 700pix

      Tae     |     Kwon     |     Do     

      Fuß    |      Hand     |    Weg   

Taekwondo ist eine koreanische Sportart, deren Faszination sich kaum jemand entziehen kann, der einmal mit dem Training begonnen hat – gleich welchen Alters. Gefördert werden Ausdauer, persönliche Leistungsfähigkeit von Körper und Geist, Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl. Wichtig ist, die Techniken unter Anleitung von geschulten, zielgruppenorientierten Trainern zu erlernen und korrekt auszuführen, nicht einfach „draufloszutreten“. Erfolge ergeben sich aus einer guten Ausbildung, die ebenfalls Motivation und auch Spaß vermitteln soll. So erbringt Taekwondo Erfolg und ist bis ins hohe Alter ein Sport für alle.

Neben dem Breitensport für Jedermann, kann Taekwondo auch auf zwei Arten als Turnier- und somit Leistungssport betrieben werden. Zum einen durch das Präsentieren bestimmter Choreographien (Poomsae) und zum anderen als Freikampf (Wettkampf), der seit 2000 als Olympischer Vollkontakt ausgeübt wird. In beiden Disziplinen ist die Taekwondo-Abteilung des VfL Lintorf aktiv auf nationaler Ebene vertreten.

Die Taekwondo-Abteilung des VfL Lintorf ist im nationalen und internationalen Sportverkehr über den Landesverband Niedersächsische Taekwondo-Union (NTU) angeschlossen an die Deutsche Taekwondo Union (DTU) und Mitglied des World Taekwondo Verbandes (WT), dem einzigen anerkannten Weltverband, der zur Teilnahme an den olympischen Spielen befähigt.

 

         Mitgliederstruktur        

Zurzeit zählt die Abteilung 101 aktive Mitglieder, wovon gut die Hälfte unter 15 Jahre jung ist. Die Geschlechterverteilung hält sich mit 53 männlichen und 48 weiblichen Mitgliedern ebenfalls die Waage (siehe Statistik vom Juli 2017. Zum vergrößern: Rechtsklick, Grafik anzeigen).

mitgliederstatistik2017

Gürtel Alle 500pix

 

         Kontakt        

Andreas Bischoff (Abteilungsleiter) / Telefon: 05472 978450 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

         Aktuelle Berichte        

Kinder-Sparringstag in Bad Essen am 09.09.2017

Über 50 junge Sportlerinnen und Sportler fanden sich beim von der Taekwondo-Abteilung des VfL Lintorf ausgetragenen 12. Kinder-Sparringstag ein. Das Mitte 2015 von der Kampfgemeinschaft Team Münsterland ins Leben gerufene Event richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche der Altersklassen D, C und B (7 bis 8, 9 bis 11 und 12 bis 14 Jährige). Dabei sollen den Wettkampfneulingen der Einstieg in den olympischen Vollkontakt erleichtert und die Turnier-Erfahrenen weiter gefördert werden. Der VfL stellte 16 Kinder, vom Einsteiger ohne jegliche Turniererfahrung bis zum Teilnehmer an der Deutschen U15 Taekwondo-Meisterschaft.

Europäische Studentenmeisterschaft in Coimbra/Portugal vom 23.07. bis 28.07.2017

Über 600 Studenten aus ganz Europa machten sich Ende Juli auf den Weg ins portugiesische Coimbra, wo die diesjährigen Europäischen Hochschulmeisterschaften (EUC) im olympischen Taekwondo, Karate und Judo stattfanden. Unter den von adh-Disziplinchef Taekwondo Alfred Wallraf elf nominierten deutschen Taekwondo-Wettkämpfern befand sich auch Luisa Korte, die letztes Jahr bei der deutschen Hochschulmeisterschaft in Friedberg in der Klasse Damen bis 49 kg Silber erkämpfen und sich somit für die EUC 2017 in Portugal qualifizieren konnte.

Dan-Prüfung in Lechtingen am 17.06.2017

In Lechtingen stellte sich Hendrik Warnecke einer hochkarätigen Prüfungskommission der Niedersächsischen Taekwondo Union zu seiner Schwarzgurtprüfung zum 1. Dan.

Fotobericht Sommerdanprüfung 2017 500pix

Sommerprüfung der Taekwondo-Abteilung des VfL Lintorf in Bad Essen am 11.06.2017

36 Sportlerinnen und Sportler hatten sich auf die Sommerprüfung der Taekwondo-Abteilung des VfL Lintorf vorbereitet. Als Prüfer konnte Karl-Heinz Oventrop, Inhaber des 8. Dan, vom SF Lechtingen gewonnen werden.

Fotobericht Sommerpr 2017 1000pix

Anerkannte Einsatzstelle

Freiwilligen Einsatz Logo

Lust auf ein Freiwilliges soziales Jahr beim VfL Lintorf? >> Weitere Infos...

Integration durch Sport