Taekwondo

Banner Taekwondo 02 700pix

      Tae     |     Kwon     |     Do     

      Fuß    |      Hand     |    Weg   

Taekwondo ist eine koreanische Sportart, deren Faszination sich kaum jemand entziehen kann, der einmal mit dem Training begonnen hat – gleich welchen Alters. Gefördert werden neben den motorischen Grundeigenschaften Kondition und Koordination auch die persönliche Leistungsfähigkeit von Körper und Geist, Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl.

Wichtig ist, die Techniken unter Anleitung von geschulten, zielgruppenorientierten Trainern zu erlernen und korrekt auszuführen, nicht einfach „draufloszutreten“. Erfolge ergeben sich aus einer guten Ausbildung, die ebenfalls Motivation und auch Spaß vermitteln soll. So erbringt Taekwondo Erfolg und ist bis ins hohe Alter ein Sport für alle.

Neben dem Breitensport für Jedermann, kann Taekwondo auch auf zwei Arten als Turnier- und somit Leistungssport betrieben werden. Zum einen durch das Präsentieren bestimmter Choreographien (Poomsae) und zum anderen als Freikampf (Wettkampf), der seit 2000 als Olympischer Vollkontakt ausgeübt wird. In beiden Disziplinen ist die Taekwondo-Abteilung des VfL Lintorf aktiv auf nationaler Ebene vertreten.

Die Taekwondo-Abteilung des VfL Lintorf ist im nationalen und internationalen Sportverkehr über den Landesverband Niedersächsische Taekwondo-Union (NTU) angeschlossen an die Deutsche Taekwondo Union (DTU) und Mitglied des World Taekwondo Verbandes (WT), dem einzigen anerkannten Weltverband, der zur Teilnahme an den olympischen Spielen befähigt.

Zurzeit zählt die Abteilung 121 aktive Mitglieder, wovon gut die Hälfte unter 15 Jahre jung ist. Die Geschlechterverteilung beläuft sich auf 64 männliche und 57 weibliche Mitglieder (siehe Statistik vom Juli 2019. Zum vergrößern: Rechtsklick, Grafik anzeigen).

 

mitgliederstatistik2019

Gürtel Alle 500pix

 

         Hygienekonzept       

Doodle-Link: z.Z. ausgesetzt

 

         Probetraining       

Keine Anmeldung oder Taekwondo-Anzug nötig! Einfach zu den entsprechenden Trainingszeiten vorbeikommen und mitmachen! Trainiert wird barfuß.

Wenn du Fragen hast, melde dich einfach bei Dennis Gösling über Email oder WhatsApp.

 

         Kontakt        

tdennis

 

         WhatsApp-Gruppe        

Wir führen eine WhatsApp-Gruppe mit über 75 Teilnehmer/innen. Wenn auch du auf dem neusten Stand bleiben möchtest, was Termin- und Trainingsabsprachen angeht, dann gib einfach Dennis Gösling Bescheid und wir fügen dich hinzu. Voraussetzung ist natürlich, dass du schon mal beim Training warst und man sich "kennt" ;-)

 

         Aktuelle Berichte        

Gürtelprüfung in Bad Essen (Lintorf) am 27.11.2021

Kurz bevor der nächste Shutdown den Sportbetrieb wieder zu schließen droht, konnte die Taekwondo-Abteilung des VfL Lintorf mit Hygienekonzept und 2G ihre letzte Gürtelprüfung in diesem Jahr noch erfolgreich zuende bringen.

21 Sportlerinnen und Sportler haben sich seit der letzten Prüfung, die aufgrund der begrenzten Trainingszeit im Sommer nur für die bis Gelbgrün-Gurte bestimmt war, vorbereitet. So konnte das Trainerteam nun auch den frisch gekürten Dan-Anwärterinnen Sisan Aubke und Judith Vallo (12 und 13 Jahre) einen erfolgreichen Abschluss ermöglichen und in die einjährige Vorbereitung bis zur Schwarzgurtprüfung starten.

In drei Stunden gaben alle Taekwondoin ihr Programm zum Besten. Keiner hat seine Prüfungsform vergeigt, wie Prüfer Wolfgang Falke (5. Dan) vom TSV Bad Eilsen anmerkte und mit den dargebotenen Leistungen sehr zufrieden war. Am Ende konnten sich alle Prüflinge über ihre Urkunde zum nächsten Gürtel freuen.

20211127 winterpruefung

Wir gratulieren allen Prüflingen!

Starke Konkurrenz für Inga Schleußinger

In Ochsenhausen in der Nähe von Ulm wurde am 17.10. die Deutsche Taekwondo-Meisterschaft der Junioren U21 (15 bis 20 Jährige) ausgetragen. 150 Sportlerinnen und Sportler kämpften nach einer langen Durststrecke um die begehrten Titel im olympischen Vollkontakt. Vertreten war der VfL Lintorf durch Landeskaderathletin Inga Schleußinger, für die es mit ihrer fünften DM-Teilnahme gleichzeitig ein kleines Jubiläum darstellte, ist sie doch 2017 in derselben Halle auf ihrer ersten DM gestartet.

20211017 dm junioren ochsenhausen

Pandemiebedingt konnte letztes Jahr bereits nur eine der zwei geplanten Prüfungen unter Auflagen stattfinden. Während der Lockerungen haben dieses Jahr daher 16 Sportlerinnen und Sportler ihre Chance genutzt und sich in der kurzen Zeit intensiv auf die nächste Gürtelfarbe vorbereitet.

Aufgrund der kurzen Vorbereitungszeit hatte sich das Trainerteam dazu entschlossen, nur Weiß- bis Gelbgrün-Gurte zuzulassen. Die höheren Leistungsklassen ab Blaugurt kommen hoffentlich kurz vor den Herbstferien nochmal in den Genuss einer Prüfung, sofern die Auflagen es zulassen.

Ungewohnt schnell verging dieses Mal auch die Zeit, in der die Prüflinge ihr Programm zum Besten gaben. In nicht einmal zwei Stunden wussten alle Taekwondoin Prüfer Wolfgang Falke (5. Dan) vom TSV Bad Eilsen mit ihren dargebotenen Leistungen zu überzeugen und konnten anschließend ihre Urkunde zum nächsten Gürtel in Empfang nehmen.

20210722 Sommerprüfung

Wir gratulieren allen Prüflingen!

Das Wochenende um den 17. und 18. Juli stand ganz im Zeichen des Olympischen Vollkontakts – alles natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften.

Am Samstag hatte die Taekwondo-Abteilung vom VfL Lintorf mit Jana Naujoks und Frieda Steinkühler zwei erfahrene Wettkämpferinnen aus dem Münsterland zu Gast, die sich bereits mit Medaillen von Deutschen Meisterschaften und Weltranglistenturnieren schmücken können.

Nach einer kurzen Aufwärmeinheit ging es direkt in die Kampfmontur. Zwar stand in erster Linie das Sammeln von Erfahrung mit der elektronischen Weste auf dem Plan, aber auf der 7x7 Meter großen Fläche schenkten sich die Mädels in den Gewichtsklassen von 44 bis 55 kg nichts.

Das Damen-Team wurde zudem noch von Daniil Burlacov verstärkt, der seine kämpferischen Fähigkeiten zum ersten Mal gegen vereinsfremde Sparringspartner unter Beweis stellen konnte.

Am Ende des dreistündigen Sparringtages waren sich alle einig: Das Treffen war ein super Revival alter Bekanntschaften; alle Teilnehmer/innen lieferten sich spannende Kämpfe; nur die elektronischen Westen haben mal wieder nicht so ausgelöst, wie man es sich gewünscht hätte ;-)

Trotz müder Knochen ging es am Sonntag für Inga Schleußinger, Mayla Aubke und Judith Vallo direkt weiter zum Landeskadertraining nach Georgsmarienhütte. Eine Reihe an Eindrücken in Form von 300 Bildern findet sich auf der Vereinsseite des PSV Georgsmarienhütte.

20210717 Sparringstreffen Bad Essen

Wichtige Hinweise bei Heimspielen auf dem Sportplatz Lintorf

KD Formular1er

HIER Kontaktdatenformular downloaden, ausfüllen, ausdrucken, mitbringen!

KD Formular1er KD Formular1er

 

VfL Lintorf Volleyball

Anerkannte Einsatzstelle

Freiwilligen Einsatz Logo

Lust auf ein Freiwilliges soziales Jahr beim VfL Lintorf? >> Weitere Infos...

Integration durch Sport

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein Farbe rgb 300dpi